Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott Frankfurt am Main

Es gibt nichts besseres, als in das Haus Gottes zu kommen


Es gibt nichts besseres, was du tun kannst, als in das Haus Gottes zu kommen. Hier bekommst du ein Wort, das von Gott kommt und dieses Wort gibt dir Leben, es kann dich trösten oder dir die Lösung für dein Problem geben. Du kannst natürlich noch viele andere Dinge tun, die gut sind, oder die dir ein gutes Gefühl geben. Aber du solltest wissen, dass alles, was du auf dieser Erde tust, irgendwann einmal zu Ende sein wird. Die Zeit, die du für Gott investierst, ist aber keine verlorene Zeit. Du investierst sie für dein ewiges Leben und dort wirst du den Lohn für deine Mühe erhalten. Was du in deiner Gnadenzeit hier auf Erden nicht säst, kannst du auch niemals ernten. 


Komme in das Haus Gottes um gelehrt zu werden, damit du der Versuchung widerstehen kannst, investiere deine Zeit der Gnade in die Ewigkeit und überwinde die Versuchungen, damit du in der Heiligung wächst.


Die letzten Worte eines Menschen sind besonders wichtig für seine Nachkommen. Jesus letzte Worte sprach er aber nicht vor seinem Tod, denn er ist wieder auferstanden. Jesus sprach seine letzten Worte hier auf dieser Erde kurz bevor er in den Himmel gefahren ist. In Apostelgeschichte 1, 8 sagt Jesus: „Aber ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch gekommen ist; und ihr werdet meine Zeugen sein, sowohl in Jerusalem, als auch in ganz Judäa und Samaria und bis an das Ende der Erde.“


Wenn du mit der Kraft des Heiligen Geistes erfüllt bist, tust du Dinge, die vielleicht für manche Menschen merkwürdig erscheinen. Aber es ist Gott, der dich so führt. So wie Maria, die ihr lange gespartes Geld nahm und ein teures Öl kaufte, zu Jesus ging und ihn salbte. Die Apostel selbst, konnten ihr Verhalten nicht verstehen und sagten, das Öl könnte doch für viel Geld verkauft werden um es dann den Armen zu geben. Aber es war Gott, der sie so führte und Jesus wusste, dass sie ihn so für sein Begräbnis vorbereitete. Welcher Mensch hätte das wissen können?

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gott hat uns berufen

Gott hat uns berufen, damit wir durch Jesus regieren. Adam und Eva wurden aus Staub von Gott geschaffen. Er schuf sie nach seinem Ebenbild. Und er gebot ihnen: „Seid fruchtbar und vermehrt euch, und f

Die Heiligung

Wir lesen die Situation, in der sich das Volk Israel und sein Anführer Josua befand, nachdem sie aus Ägypten ausgezogen waren und schon im Land Kanaan waren (Josua 24, 11-18). Gott spricht durch Josua

©2020 by Gemeinde Barmherziger Gott