Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott

Gott liebt dich mit seiner göttlichen Liebe

In ihm hast du einen Beschützer und einen Rechtsanwalt, sein Name ist Jesus Christus. Er kämpft für dich. Er kennt dich schon viele Jahre, nicht erst seit heute. Auch nicht erst von dem Tag, an dem sich deine Eltern für ein Kind entschieden haben. Er kennt dich schon bevor deine Eltern überhaupt geboren wurden. Und im Mutterleib hat er dich wie ein Architekt geformt. Er hat dich nach seinem Ebenbild erschaffen. Klammere dich an diesen Gott, denn er lässt dich nie im Stich.


Als Jesus auf dem Weg mit seinen Jüngern nach Jerusalem war, fing er an über seinen Tod zu sprechen. Jesus sprach über viele Dinge, die erst in der Zukunft geschehen sollten, damit die Menschen, wenn es dann geschehe, seinen Worten vertrauten. Dieser Jesus ist gestorben und auferstanden und auch das hat er seinen Jüngern und den Menschen, die ihm nachfolgten bereits vorher mitgeteilt.


In Lukas 24, 1-12 wird erzählt wie ein paar Frauen am Sonntagmorgen zum Grab Jesus gingen um ihn mit wohlriechenden Kräutern einzureiben. Doch als sie dort ankamen, blieben sie wie versteinert stehen. Der Grabstein, ein riesiger Fels, der vor der Graböffnung lag, war weggewälzt worden. Sie waren total verblüfft doch da kamen Engel, die ihnen sagten: „Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?“


Wo suchst du Jesus? Ist es ein Ort für Lebendige oder ein Ort der Toten? Und die Engel erinnerten sie und sagten: „Er ist nicht hier, er ist auferstanden.“ Da erinnerten sie sich an die Worte Jesu und informierten die Apostel. Wenn die Frauen an diesem Tag zu Hause geblieben wären, hätten sie dieses großartige Wunder nicht erlebt und dann würden wir uns heute auch nicht über sie unterhalten. Bleib nicht zu Hause. Folge Jesus!

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Als Gott uns Menschen erschuf, erschuf er uns als seine Kinder, nicht als seine Knechte. Das bestätigt uns Petrus in Römer 8, 15. Er möchte mit uns Gemeinschaft haben und uns nicht herumkommandieren.

Jeder Mensch möchte Erfolg haben. Auch wir Christen wollen erfolgreich sein. Wie schön wäre es, in allem, was man anfasst, erfolgreich zu sein. Doch du solltest wissen, dass es einen wahren und einen

In 1. Petrus 4, 7-10 erinnert uns Petrus daran, dass das Ende der Welt kommen wird: “Es ist aber nahe gekommen das Ende aller Dinge. So seid nun besonnen und nüchtern zum Gebet. Vor allen Dingen habt