Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott Frankfurt am Main

„Höre auf das, was Jesus sagt“


Unser Fastenthema befindet sich in Lukas 5, 5. Um den Zusammenhang gut zu verstehen, ist es besser sich den ganzen Abschnitt (Vers 1 bis 11) durchzulesen. Dort kam Petrus gerade von einer Nacht voller Arbeit. Er war Fischer und hatte die ganze Nacht lang gefischt. Leider war er erfolglos und hatte nichts gefangen. Er war müde und deprimiert und begann seine Netze zu säubern als Jesus zu ihm kam. Jesus bat ihn mit seinem Boot etwas vom Ufer wegzufahren, da viele Menschen zu Jesus kamen um ihm zuzuhören.


Jesus lehrte dann die Menge vom Boot aus und als er fertig war, sagte er zu Petrus, er solle noch weiter hinausfahren, dort wo es tiefer ist. Petrus hatte der Lehre Jesus zugehört und hatte verstanden, wer Jesus war.


Schau nicht darauf. In welcher Position du bist oder wer dir etwas sagt, höre nur auf die Stimme Gottes. Auch in den Zeiten des Alten Testaments tat Gott Wunder für die, die seiner Stimme gehorsam waren. Ein reicher und hoch angesehener Führer der Armee, namens Naaman, litt sehr unter der Hautkrankheit Lepra. Niemand konnte ihm helfen. Dann hörte er von dem Propheten Elisa und zog mit seinem Gefolge zu ihm um ihn um Rat zu fragen. Als Elisa hörte, dass dieser wichtige und einflussreiche Mann kommen würde, schickte er seinen Diener zu ihm um ihm auszurichten, er solle siebenmal im Jordan baden.  Man könnte es schon als Frechheit ansehen, einen so hoch angesehenen Mann nicht einmal selbst zu begrüßen, sondern nur einen Boten zu schicken und ihm eine Nachricht auszurichten. Das hätte Naaman schon als Anstoß sehen können; auch dass es nicht reichte vor seiner ganzen Dienerschaft einmal in den Jordan zu gehen, auch nicht dreimal, sondern siebenmal.


Aber der Oberste der Soldaten hat nicht auf seine Position oder seinen Reichtum und sein Ansehen geschaut, und auch nicht auf den, der ihm die Botschaft überbrachte. Er hörte auf die Stimme, die zu ihm gesprochen hatte und war gehorsam. Und so wurde er geheilt. Gott kann das gleiche in deinem Leben tun. Hör auf seine Stimme und sei gehorsam.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gott hat uns berufen

Gott hat uns berufen, damit wir durch Jesus regieren. Adam und Eva wurden aus Staub von Gott geschaffen. Er schuf sie nach seinem Ebenbild. Und er gebot ihnen: „Seid fruchtbar und vermehrt euch, und f

Die Heiligung

Wir lesen die Situation, in der sich das Volk Israel und sein Anführer Josua befand, nachdem sie aus Ägypten ausgezogen waren und schon im Land Kanaan waren (Josua 24, 11-18). Gott spricht durch Josua

©2020 by Gemeinde Barmherziger Gott