Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott Frankfurt am Main

Römer 1, 1-7

Paulus stellt sich den Römern vor, denen er hier einen Brief schreibt. Paulus, der Jesus zu seinen Lebzeiten nicht getroffen hat, spricht hier von Dingen, die ihm vom Heiligen Geist offenbart wurden. Er bezeichnet sich als berufener Apostel. Es gibt wahre Apostel und falsche Apostel; genauso wie es wahre Propheten und falsche Propheten gibt. Der Schlüssel ist, die einen von den anderen zu unterscheiden.


Die falschen Apostel und Propheten legen das Evangelium so aus um persönlich einen Vorteil daraus zu ziehen. Die wahren Apostel und Propheten benutzen das Evangelium, wofür es bestimmt ist: Um Menschen zu Jesus Christus zu führen und ihren Glauben zu stärken. Jesus Christus ist der Sohn Gottes und er wurde durch die wahren Propheten im Alten Testament angekündigt. Jesus Christus ist für unser aller Sünden gestorben. Er hat alles Schlechte auf sich genommen. Er hat den Tod besiegt und alle, die an ihn glauben, sind frei. Jesus ist zwar gestorben, er ist aber nicht tot. Er ist auferstanden und er lebt. Und wenn du an ihn glaubst, dann wirst du auch ewiges Leben erhalten.


Jesus ist aber nicht auferstanden um im Himmel zu bleiben. Er wird zurückkommen und seine Gemeinde abholen. Egal wie die Welt im Moment durcheinander gerät, verliere nicht das wahre Ziel aus den Augen. Habe keine Angst. Gott wacht über dich. Viele haben nicht nur Angst vor dem Virus, sondern auch Angst vor der Impfung, die nun vorbereitet wird. Viele behaupten, dass sie im Zusammenhang mit der Zahl 666 aus der Offenbarung steht. Doch es gibt Impfungen für viele verschiedene Krankheiten. Wenn du zum Beispiel nach Angola fliegen möchtest, musst du dich vorher gegen Malaria impfen lassen. Viele Menschen lassen sich jetzt schon jedes Jahr gegen Grippe impfen. Warum also sollte diese Impfung etwas anderes bedeuten? Gott hat den Ärzten die Weisheit gegeben, wie man viele Krankheiten heilt oder deren Ausbreitung verhindert. Im Moment gibt es viele Einschränkungen, doch


Gott hat den Ärzten die Weisheit gegeben, wie man wieder ein Leben unter normalen Bedingungen führen kann. Er möchte, dass die Menschen leben und die Möglichkeit bekommen, seine Gute Nachricht zu hören und an ihn zu glauben. Denn das wird ihnen das ewige Leben geben.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Du bist der Tempel Gottes

Jesus ist als Jude geboren. Sein Vater Josef war aus dem Stamm Davids. Es gab damals Juden, die an Jesus glaubten. Du kannst es in Johannes 8, 31-32 nachlesen. Doch bis heute gibt es viele Juden, die

Sei achtsam, Kind Gottes

In Matthäus 10, 16 sagt Jesus zu seinen Jüngern: “Siehe, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe. Darum seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben.” Jesus vergleicht uns hier

Offenbarung 21, 1-5

In Offenbarung 21, 1-5 wird das Ziel eines jeden Christen beschrieben: das neue Jerusalem. Egal, welche Sache du anfängst, du solltest dein Ziel immer fest vor Augen haben. Denn auf dem Weg zu deinem

©2021 by Gemeinde Barmherziger Gott