top of page
Suche
  • AutorenbildGemeinde Barmherziger Gott

Schaffe Raum für die Gerechtigkeit Gottes

Als Kinder Gottes sind wir dazu berufen in der Nähe unseres himmlischen Vaters zu

leben und unseren Fokus allezeit auf ihn zu richten. Aus diesem Grund ruft er uns

insbesondere in Zeiten der Bedrängnis und lädt uns zu seinem Thron der Gnade ein.

Jesus weiß, wie sehr einen die Dinge dieser Welt belasten können und bietet uns

daher seine Ruhe an (vgl . Matthäus 11:28 -29).


Sobald wir diese Erkenntnis für uns annehmen, erlauben wir es dem Geist Gottes den

Raum in uns einzunehmen und uns zu führen. Dieser wird dann damit beginnen

unseren Charakter in Christus zu formen, sodass wir in seiner Tugend wachsen und

als respektable Menschen wahrgenommen werden können.


Jedoch müssen wir ihm dazu immer wieder Freiraum verschaffen. Dieser Vorgang verlangt ein konsequentes Ablehnen der finsteren Werke, damit wir die Qualitäten eines Christen für uns beanspruchen können.

Doch leider geschieht es sehr oft, dass wir uns leichtfertig ablenken lassen und den

Dingen hingeben, vor denen Gott uns bewahren möchte, weil er genau weiß, dass

diese ansonsten seinen Platz und die Herrschaft in unserem Leben übernehmen

werden (vgl. Römer 6:15 -23).


Es sind unsere Begierden, die aus einem seelischen

Verlangen heraus, die Werke des Fleisches hervorbringen. Dieses Verlangen ist von

Natur aus auf die irdischen Dinge gerichtet und kann nur den Tod hervorbringen.

Erst durch die Frucht des Geistes wird es uns gelingen, dass wir dazu bereit sind uns

der Gerechtigkeit Gottes zu unterstellen. Deswegen sollte jeder, der den Willen Gottes

erfüllen möchte, die Anstrengung tun gemäß der Gerechtigkeit Gottes zu leben.

Denn wahre Freiheit kann erst durch den Wandel in Gottes Wort geschehen.

Als Christen müssen wir beständig darauf bedacht sein, unser Bild in Christus zu

pflegen. Denn jede Sünde, die unserem Fleisch anhaftet, wirkt sich direkt auf den Leib

Christi aus. Durch den Tod und die Auferstehung hat es Gott erlaubt, dass wir künftig nicht nur mit ihm, sondern auch in ihm leben können.


Das bedeutet, dass unser Leben

unmittelbar mit Christus zusammenhängt. Weil Jesus Christus bereit war, einen so

teuren Preis für uns zu bezahlen, sollten wir uns aller fleischlichen Begierde

enthalten und der Sünde fliehen (vgl. 1. Korinth er 6:12 -23).


Wenn wir das alles durch den Glauben tun, so geben wir Gott die Möglichkeit, dass er

mit seinen geistlichen Qualitäten den vorhandenen Raum in uns einnimmt.

Durch seine Gegenwart werden wir dann die wahre Erfüllung für unser Leben finden.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Weg (zurück) in die Gnade Gottes

Gott liebt seine Schöpfung und möchte sich an ihr erfreuen. Der ewige Heilsplan Gottes hat sich in Jesus Christus der gesamten Schöpfung gezeigt und dem Menschen die Möglichkeit zur Umkehr angeboten (

Erkenne deinen Wert in Jesus Christus

Weil Gott uns so sehr liebt und ewige Gemeinschaft mit uns haben möchte, hat er uns nach seinem Ebenbild geschaffen und dazu eingesetzt mit ihm über diese Erde zu herrschen. Auch wenn dieses Privileg

Gott holt dich aus dem Loch ohne Wasser

Menschen, die an Jesus Christus glauben, haben nicht weniger Probleme als andere Menschen. Auch wir Christen haben Situationen, in denen unser Glaube angegriffen wird und wir vom Glauben weggeführt we

Comments


bottom of page