top of page
Suche
  • AutorenbildGemeinde Barmherziger Gott

Werde nicht müde Jedem Gutes zu tun, solange du noch Zeit hast

In Galater 6, 1-10 lehrt Apostel Paulus die Galater und heute lehrt der heilige Geist uns. Wir sind eine Familie in Jesus Christus. Deine leiblichen Geschwister liebst du automatisch, egal welchen Charakter sie haben. Du verzeihst ihnen ihre Fehler. So sollst du auch mit deinen geistlichen Geschwistern umgehen. Akzeptiere sie mit ihrem Charakter und vergib ihnen ihre Fehler, denn ihr habt einen Vater. Geschwister achten aufeinander. Wenn ein Geschwisterteil sich auf dem falschen Weg befindet, dann werden die anderen versuchen ihm wieder auf den richtigen Weg zu helfen, statt ihn zu verurteilen. Doch pass auf, dass du nicht die gleichen Fehler machst. Denn wenn du krumme Wege gehst, wie willst du jemandem helfen den gerade Weg zu gehen?


Geschwister helfen sich ihre Lasten zu tragen. Jeder von uns trägt seine Lasten, der eine hat finanzielle Probleme, der andere gesundheitliche, ein anderer hat Streit in seiner Familie oder in seiner Ehe oder er fühlt sich einsam. Auch in diesen Problemen sollten wir uns unterstützen. Um zu wissen, dass eines deiner Geschwister Probleme hat, musst du Vertrauen zu ihm aufbauen, sodass er dir von deinen Problemen erzählt. Um zu wissen wie Geschwisterliebe funktioniert, kann man sich die erste Gemeinde anschauen.


In Apostelgeschichte Kapitel 2-4 wird dargestellt, wie sie gelebt haben. Sie waren täglich zusammen, haben alles miteinander geteilt. Da bleibt es nicht verborgen, wenn jemand sorgenvoll oder traurig ist. In der heutigen Zeit haben wir oft wenig Zeit für unseren Nächsten. Jeder ist nur mit sich selbst beschäftigt. Lasst uns nicht so sein, wie die Welt. Lasst uns Zeit nehmen für unseren Nächsten, denn wir haben einen Gott voller Liebe und er will auch, dass sich seine Kinder untereinander lieben.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schaffe Raum für die Gerechtigkeit Gottes

Als Kinder Gottes sind wir dazu berufen in der Nähe unseres himmlischen Vaters zu leben und unseren Fokus allezeit auf ihn zu richten. Aus diesem Grund ruft er uns insbesondere in Zeiten der Bedrängni

Aktiviere deinen Glauben

Wir schauen uns heute die Situation der Frau an, die an Blutfluss litt, und werden sehen, was wir von ihr lernen können. In Markus 5, 25-30 wird von einer Frau berichtet, die seit 12 Jahren an Blutflu

bottom of page