Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott

2. Chronik 15, 1-8


Asarja, der Sohn des Propheten Obeds, ging zum König Asa und sagte zu ihm: „Gott ist mit euch. Wenn ihr ihn sucht, wird er sich von euch finden lassen. Wenn ihr ihn aber verlasst, wird er auch euch verlassen.“ Hier hat nicht Asarja selbst gesprochen, sondern es war der Geist Gottes, der auf ihn gekommen war. Genauso spricht Gott heute zu dir durch seinen Heiligen Geist: Gott ist mit dir.


Du glaubst an Jesus Christus. Das ist gut, aber nicht ausreichend. Gott möchte, dass wir ihn suchen, denn dann wird er sich finden lassen sich in deinem Leben auf wunderbare Art offenbaren. Du kannst Gott nicht aus deiner eigenen Kraft finden. Du wirst ihn nur sehen, wenn er sich in deinem Leben offenbart. Glaube an seine Existenz und suche ihn im Gebet.


Du brauchst seine Offenbarung, damit du den Angriffen des Bösen widerstehen kannst. Es werden verschiedene Situationen in dein Leben kommen: Leiden, Versuchungen und Prüfungen. Gott kann dich prüfen, aber nicht zum Bösen und wenn du die Prüfung bestehst, wirst du das nächste Level in deinem Glauben erreichen. Wenn du die Prüfung allerdings nicht bestehst, wirst du nicht in der Sünde fallen, sondern es wird eine neue Situation kommen, in der dich wieder beweisen kannst.


Wie in der Schule: Wenn du die Prüfung nicht schaffst, dann musst du sie wiederholen, um in die nächste Klasse zu kommen. Leiden wird dir Geduld lehren. Aber die Versuchung kommt direkt vom Teufel. Er möchte, dass du in der Sünde fällst und dass du stirbst. Aber Gott lässt die Situation zu, weil er Vertrauen in dich hat. Er hat dir bereits die Kapazität und die Weisheit gegeben, auch dieser Versuchung zu widerstehen. Hab keine Angst. Gott ist mit dir!

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

In Jesaja 32,14-17 wird die Situation einer Stadt beschrieben, die verlassen ist. Es ist still an diesem Ort. Niemand ist dort, die Stadt ist verlasssen und langsam kommen die Wildtiere und bewohnen d

Wir sprechen heute über die Bibelstelle in Jesaja 30, 1-29. Gott möchte uns mit diesem Wort nicht verurteilen, sondern uns helfen gute Entscheidungen in unserem Leben zu treffen und an der richtigen S

Das Wort Gottes ist Geist, denn Gott ist Geist und er selbst ist das Wort. In 2. Timotheus 3, 16-17 lernen wir, dass alle Schrift von Gott inspiriert ist. Alle Bücher vom Alten Testament bis zum Neuen