top of page
Suche
  • AutorenbildGemeinde Barmherziger Gott

Akzeptiere die Gerechtigkeit, die Gott dir gegeben hat


Gott hat den Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen. Ohne Sünde, ohne Probleme und Sorgen. Doch Adam und Eva waren den Geboten Gottes ungehorsam und so kam der Tod in die Welt und der Teufel störte das Leben der Menschen durch viele Sorgen, Probleme und Krankheiten. Aber Jesus brachte uns den Ausweg aus dieser Situation. 


In Römer 5, 17-18 bestätigt uns dies die Bibel: „Denn wenn durch die Übertretung des einen der Tod durch den einen geherrscht hat, so werden viel mehr die, welche den Überfluss der Gnade und der Gabe der Gerechtigkeit empfangen, im Leben herrschen durch den einen, Jesus Christus. Wie es nun durch eineÜbertretung für alle Menschen zur Verdammnis kam, so auch durch eineGerechtigkeit für alle Menschen zur Rechtfertigung des Lebens.“


Aber wir wurden nicht gerettet wegen unserer guten Werke willen, sondern allein durch den Glauben an Jesus Christus. Wenn du an Jesus Christus, als den Sohn Gottes glaubst, und dich in seinem Namen taufen lässt, dann stirbt dein alter, sündiger Mensch in der Taufe und du wirst in Christus neu geboren, du wirst zu einer neuen Kreatur. Über diese neue Kreatur hat der Teufel mit seinen Versuchungen keine Macht mehr. Du brauchst auch keine Schuldgefühle wegen der alten schlechten Dinge zu haben, die du getan hast. Schau nach vorn. Gott hat dir vergeben.


Und mit dieser Vergebung, die dir von Gott entgegengebracht wird, vergib auch deinem Nächsten. Gott gibt dir die Kraft zu vergeben. Belaste dein neues Leben nicht mehr mit alten Geschichten. Bereinige alles und fange neu an. Gott liebt dich und hat einen wundervollen Plan für dein Leben.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schaffe Raum für die Gerechtigkeit Gottes

Als Kinder Gottes sind wir dazu berufen in der Nähe unseres himmlischen Vaters zu leben und unseren Fokus allezeit auf ihn zu richten. Aus diesem Grund ruft er uns insbesondere in Zeiten der Bedrängni

Aktiviere deinen Glauben

Wir schauen uns heute die Situation der Frau an, die an Blutfluss litt, und werden sehen, was wir von ihr lernen können. In Markus 5, 25-30 wird von einer Frau berichtet, die seit 12 Jahren an Blutflu

bottom of page