Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott Frankfurt am Main

Bewahre deine geistige Einheit

Manchmal fragen mich die Menschen in der Frankfurter Innenstadt: „Sind Sie eine afrikanische Gemeinde?“ Dann antworte ich immer: „Wir sind eine Gemeinde der GutenNachricht. Eine Gemeinde Jesus Christus.“ Jesus Christus ist nicht nur für eine bestimmte Nation gekommen. Er kam, ist gestorben und auferstanden für alle Menschen dieser Welt. Ich selbst komme aus Angola, das auf dem afrikanischen Kontinent liegt. Es gibt hier andere Geschwister, die kommen aus Europa oder Australien. Wiederum andere kommen aus der Ukraine oder aus Togo und da habe ich jetzt bestimmt nicht alle aufgezählt.


Der Glaube an Jesus Christus ist keine Sache der Hautfarbe oder der Nationalität. Wenn wir in den Himmel gehen, werden wir unseren bekannten Körper ablegen und einen geistigen Leib anziehen. Dann wird es keine Hautfarbe mehr geben. Gott ruft dich durch einen Menschen, aber du solltest erkennen, wessen Stimme dich ruft. In Philipper 3, 20-21 erklärt Apostel Paulus: „Denn unser Bürgerrecht ist in den Himmeln, von woher wir auch den Herrn Jesus Christus als Retter erwarten, der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird und seinem Leib der Herrlichkeit gleichförmig machen wird, nach der wirksamen Kraft, mit der er vermag, auch alle Dinge sich zu unterwerfen.“ Wir sind alle geboren durch die Beziehung zwischen Mann und Frau, aber dieser Körper, den wir bei unserer Geburt erhalten haben, der wird auf dem Friedhof enden.


Durch die Taufe sind wir Kinder Gottes geworden. Wir haben eine neue Identität bekommen. Wir sind Himmelsbürger, keine Angolaner, keine Deutschen; auch keine Afrikaner, Europäer oder Australier. Der Teufel hat bereits die Erlaubnis von Gott bekommen, die Gemeinden auszusieben. Glaube nicht den Lügen des Teufels, in dem er dir andere Dinge erzählt. Vielmehr sollte der, der stark ist im Glauben die Geschwister, die schwächer sind, unterstützen.


Liebe Gott von ganzem Herzen und liebe deinen Nächsten wie dich selbst.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Stell dich deinem Goliath

Jeder von uns hat seinen eigenen Goliath. Auch Jesus hatte einen Goliath, nämlich das Kreuz. Viele kennen die Geschichte von David und Goliath. Ich empfehle dir aber das Kapitel 17 in 1. Samuel noch e

1.Johannes 4, 20-21

1.Johannes 4, 20-21

Gott ist die Quelle unserer Kraft

In Jesaja 40, 29-31 spricht Gott durch seinen Propheten Jesaja zu seinem Volk und erklärt ihm wie mächtig er ist. Gott gibt denen Kraft, die schwach sind. Er ist die Quelle der Kraft. Oft sind wir müd