Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott

Demut und Gehorsam

Aktualisiert: 9. März 2020

In Philipper 2, 5-11 spricht Paulus zur Gemeinde in Philippi und heute spricht der Heilige Geist zu dir. Er fordert dich auf die gleiche Gesinnung wie Jesus Christus zu haben. Jesus, der selbst Gott war, hat seine Göttlichkeit komplett abgelegt. Er machte sich zu nichts. Er wurde demütig und war gehorsam bis zu seinem Tod.

Diese beiden Dinge Demut und Gehorsam werden in der heutigen Zeit als Schwächen empfunden, weil sie mit etwas Negativem assoziiert werden. Sich zu demütigen hat nicht zur Folge gedemütigt zu werden. Gehorsam zu sein ist wichtig in vielen Bereichen des Lebens. Für das Leben eines Menschen ist es wichtig, dass die Krankenschwester dem Arzt gegenüber gehorsam ist und nur die Medikamente verabreicht, die der Arzt angeordnet hat. Denn er hat das Wissen zu entscheiden, welche Medikamente dem Patienten guttun werden.


Wir sollen Gott, dem Schöpfer von Himmel und Erde gehorsam sein. Wie kannst du der Meinung sein, du weißt etwas besser als Gott? Die Bibel erklärt uns, dass er nur Gedanken des Friedens und der Liebe uns gegenüber hat. Es ist also ohne Risiko, ihm sich unterzuordnen und ihm gehorsam zu sein. Im Gegensatz zu vielen Menschen hat er keine schlechten Hintergedanken oder tut etwas nur zu seinem Vorteil.

Gott ist die Liebe. Er möchte nur das Beste für uns – nicht für sich. Was hast du zu verlieren, wenn du dich ihm unterordnest? Du denkst du verlierst deine Freiheit, aber wo bist du frei? Wir werden durch so viele Dinge dieser Welt manipuliert und gelenkt, dass niemand wirklich frei ist. Duwirst manipuliert, damit andere Geld verdienen und wo bleibstdu am Ende?


Wenn du dich für Gott erniedrigst, dann wird er dich erhöhen und dir deinen rechtmäßigen Platz geben. Schau, wie er Jesus erhöht hat. Auf der ganzen Welt und sogar im Himmel und unter der Erde kennt man den Namen Jesus. Er wurde über alle Namen erhöht. Habe keine Angst dich für Gott zu erniedrigen. Denn als ein liebender Vater wird er dein Leben zum Guten verändern.

75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wenn wir jemandem folgen möchten, dann braucht es zunächst Vertrauen und Kenntnis über den Werdegang dieser Person. Das bedeutet, dass wir uns dem Anfang und dem Ende des Amtes von Jesus Christus bewu

Als Noah von Gott den Auftrag bekommen hat, eine Arche zu bauen, erhielt er präzise Anweisungen (1. Mose 6, 14-16). Die Arche bestand nicht aus einem einzigen Raum, sondern aus verschiedenen Abteilung

Der Prophet  Jeremia erinnert uns in Kapitel 9, 22-23: „So spricht der Herr: Der Weise rühme sich nicht seiner Weisheit, und der Starke rühme sich nicht seiner Stärke, der Reiche rühme sich nicht sein