©2020 by Gemeinde Barmherziger Gott

Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott Frankfurt am Main

Die Kraft des Heiligen Geistes


Der Heilige Geist ist Gott. Wir beten den dreieinigen Gott an: den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist. Bevor Jesus gestorben ist, konnte der Heilige Geist nicht in den Menschen wohnen. Jeder Mensch ist mit der Sünde Adam und Evas geboren. Um diese Sünde zu bedecken, haben die Menschen Gott Tieropfer dargebracht. Die konnte für eine gewisse Zeit die Sünde bedecken. Dann konnte der Heilige Geist auf Menschen kommen und wirken, aber danach hat er die Menschen wieder verlassen.


Diese Tieropfer reichten nicht aus, um die Sünde Adams und Evas zu löschen. Doch mit dem Tod Jesus Christus wurde diese Sünde gelöscht. Er ist Gott selbst und er hat seinen himmlischen Thron verlassen und wurde von der Jungfrau Maria geboren. Er lebte unter uns Menschen und war uns in allem gleich, außer der Sünde. Er ist nicht für seine Sünden, sondern für unsere Sünden gestorben, obwohl er selbst ohne Fehler war. Dieses große Opfer hat ausgereicht um alle unsere Sünden, die vergangenen und die wir noch tun werden, auszulöschen.


Nach seiner Auferstehung war Jesus noch 40 Tage unter seinen Jüngern und lehrte sie. Bevor er in den Himmel fuhr, sagte er zu ihnen: „Aber ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch gekommen ist; und ihr werdet meine Zeugen sein, sowohl in Jerusalem als auch in ganz Judäa und Samaria und bis an das Ende der Erde.“ (Apostelgeschichte 1, 8).

Das Himmelreich sind keine leeren Worte, sondern es hat eine Kraft, die die Menschen berühren kann. Ca. 120 Jünger wurde 10 Tage nachdem Jesus in den Himmel gefahren ist, mit dem Heiligen Geist erfüllt. Auch du kannst mit dem Heiligen Geist erfüllt werden. Dann werden die Worte, die du über Gott redest, lebendige Worte werden, die die Menschen berühren.