Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott

Epheser 6, 16-17


Epheser 6, 16-17 erklärt uns, dass das Wort Gottes eine Waffe ist. „Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt! Nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist Gottes Wort!“ Wir brauchen diese Waffe um uns bei Angriffen zu verteidigen und auch um selbst anzugreifen.

Wir kämpfen aber nicht gegen Menschen, sondern gegen finstere Mächte. Deshalb brauchen wir kein echtes Schwert oder Schild, aber wir brauchen das Wort Gottes, denn es ist eine geistige Waffe.


Selbst Jesus Christus hat das Wort Gottes benutzt, um den Teufel zu besiegen. Als dieser Jesus nach dem Fasten aufforderte einen Stein zu Brot zu verwandeln, konterte Jesus: „Es steht geschrieben…“ Wenn du weißt mit dem Wort Gottes richtig umzugehen, wirst du für jeden Angriff des Teufels gewappnet sein. 

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Als Gott uns Menschen erschuf, erschuf er uns als seine Kinder, nicht als seine Knechte. Das bestätigt uns Petrus in Römer 8, 15. Er möchte mit uns Gemeinschaft haben und uns nicht herumkommandieren.

Jeder Mensch möchte Erfolg haben. Auch wir Christen wollen erfolgreich sein. Wie schön wäre es, in allem, was man anfasst, erfolgreich zu sein. Doch du solltest wissen, dass es einen wahren und einen

In 1. Petrus 4, 7-10 erinnert uns Petrus daran, dass das Ende der Welt kommen wird: “Es ist aber nahe gekommen das Ende aller Dinge. So seid nun besonnen und nüchtern zum Gebet. Vor allen Dingen habt