Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott

Epheser 6, 16-17


Epheser 6, 16-17 erklärt uns, dass das Wort Gottes eine Waffe ist. „Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt! Nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist Gottes Wort!“ Wir brauchen diese Waffe um uns bei Angriffen zu verteidigen und auch um selbst anzugreifen.

Wir kämpfen aber nicht gegen Menschen, sondern gegen finstere Mächte. Deshalb brauchen wir kein echtes Schwert oder Schild, aber wir brauchen das Wort Gottes, denn es ist eine geistige Waffe.


Selbst Jesus Christus hat das Wort Gottes benutzt, um den Teufel zu besiegen. Als dieser Jesus nach dem Fasten aufforderte einen Stein zu Brot zu verwandeln, konterte Jesus: „Es steht geschrieben…“ Wenn du weißt mit dem Wort Gottes richtig umzugehen, wirst du für jeden Angriff des Teufels gewappnet sein. 

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wenn wir jemandem folgen möchten, dann braucht es zunächst Vertrauen und Kenntnis über den Werdegang dieser Person. Das bedeutet, dass wir uns dem Anfang und dem Ende des Amtes von Jesus Christus bewu

Als Noah von Gott den Auftrag bekommen hat, eine Arche zu bauen, erhielt er präzise Anweisungen (1. Mose 6, 14-16). Die Arche bestand nicht aus einem einzigen Raum, sondern aus verschiedenen Abteilung

Der Prophet  Jeremia erinnert uns in Kapitel 9, 22-23: „So spricht der Herr: Der Weise rühme sich nicht seiner Weisheit, und der Starke rühme sich nicht seiner Stärke, der Reiche rühme sich nicht sein