Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott

Jesus Christus ist die Liebe


Jesus Christus ist die Liebe. Ohne diese Liebe nützt dir alles Wissen über das Wort Gottes nichts. Die Liebe ist einfach, sie verspottet nicht und spricht nicht schlecht. Die Liebe ist nicht stolz. Diese Liebe sehen wir, wenn wir uns das Leben Jesus Christus anschauen. Jesus war ein einfacher Mann. Er ist zwar der König aller Könige, aber er ist unter einfachsten Verhältnissen geboren. Er ist auch in die Häuser der Sünder eingekehrt und hat mit ihnen gegessen. Die Liebe in ihm hat ihm geholfen, alles zu tun und alles auszuhalten, was wir in der Bibel über sein Leben lesen.


Jesus ist der Kopf und du bist ein Teil des Körpers. Du hängst von ihm ab. Gottes Liebe zu uns wird in Jesus Christus offenbar. In Römer 5, 8-9 sagt die Bibel: „Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus, als wir noch Sünder waren, für uns gestorben ist. Vielmehr nun, da wir jetzt durch sein Blut gerechtfertigt sind, werden wir durch ihn vom Zorn gerettet werden.“

Gott liebt dich und hat seine Liebe bereits bewiesen, indem er seinen Sohn für dich geopfert hat. Wie kannst du nun deine Liebe zu ihm beweisen? Indem du seinen Willen tust. Nicht einmal, sondern Tag für Tag, dein Leben lang. Die Fähigkeiten, die du dafür brauchst, hat Gott bereits in dich gelegt.


In Markus 12, 30 sagt Jesus „und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen und aus deiner ganzen Seele und aus deinem ganzen Verstand und aus deiner ganzen Kraft!“ Gott verlangt nichts Unmögliches. Du sollst ihn lieben mit DEINEM ganzen Herzen, mit DEINER ganzen Seele, mit DEINEM ganzen Verstand und mit DEINER ganzen Kraft. Du hast alles bereits. Du musst es nur für die richtigen Dinge einsetzen.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wenn wir jemandem folgen möchten, dann braucht es zunächst Vertrauen und Kenntnis über den Werdegang dieser Person. Das bedeutet, dass wir uns dem Anfang und dem Ende des Amtes von Jesus Christus bewu

Als Noah von Gott den Auftrag bekommen hat, eine Arche zu bauen, erhielt er präzise Anweisungen (1. Mose 6, 14-16). Die Arche bestand nicht aus einem einzigen Raum, sondern aus verschiedenen Abteilung

Der Prophet  Jeremia erinnert uns in Kapitel 9, 22-23: „So spricht der Herr: Der Weise rühme sich nicht seiner Weisheit, und der Starke rühme sich nicht seiner Stärke, der Reiche rühme sich nicht sein