Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott

Lasst und im Glauben festbleiben

Der Glaube an Jesus Christus ist ein Geschenk Gottes. Der Glaube kommt vom Hören des Wortes Gottes. Wenn du an Jesus Christus glaubst und dich entscheidest ihn als deinen Herrn und Retter anzunehmen, dann wirst du dein altes Leben hinter dir lassen. In unserem Leben tun wir viele Dinge, die Gott nicht gefallen. Ob etwas Gott gefällt oder nicht, erfährst du nur, wenn du die Bibel liest. Wenn du Jesus Christus, den Sohn Gottes, als deinen Herrn und Retter annimmst und dich taufen lässt, dann wirst du zu einer neuen Kreatur.


Du begibst dich auf eine Reise. Du wirst ein neues Ziel in deinem Leben erkennen, das Reich Gottes. Diese Reise dorthin kann man auch mit einer Flugreise vergleichen. Wenn du mit dem Flugzeug verreist, dann vertraust du auf den Piloten und die Ingenieure, die du nicht kennst. Der Start ist eine ziemlich aufregende Angelegenheit und so ist es auch im Glauben. Du erlebst Dinge, die du nicht kennst, aber der Pilot, dem du vertraust, sagt dir: „Schnall dich an, dir wird nichts geschehen“. Und du vertraust ihm. Am Anfang geht es erstmal steil hinauf bis du die richtige Flughöhe erreicht hast, dann wird es entspannter.


Du kannst dich abschnallen, etwas essen, Spaß haben. Auf dem Weg kann alles gut gehen, doch es können auch Turbulenzen auftreten. Das Flugzeug wird durchgeschüttelt, der Pilot bittet dich, dich wieder anzuschnallen, aber du vertraust auf ihn, dass er dich sicher durch die Turbulenzen begleitet. So ist es auch mit Gott. Vielleicht kommen Turbulenzen, vielleicht hast du auch Angst, aber du solltest wissen, er ist immer an deiner Seite. Jesus Christus ist der wahre Pilot, er lässt dich nicht im Stich. Er hat die Kontrolle. Und wenn du Angst bekommst und nicht weiter weißt, lies den Psalm 91. Er hilft dir in dieser schweren Zeit, er hat alles unter seiner Kontrolle. Gott liebt dich.

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wenn wir jemandem folgen möchten, dann braucht es zunächst Vertrauen und Kenntnis über den Werdegang dieser Person. Das bedeutet, dass wir uns dem Anfang und dem Ende des Amtes von Jesus Christus bewu

Als Noah von Gott den Auftrag bekommen hat, eine Arche zu bauen, erhielt er präzise Anweisungen (1. Mose 6, 14-16). Die Arche bestand nicht aus einem einzigen Raum, sondern aus verschiedenen Abteilung

Der Prophet  Jeremia erinnert uns in Kapitel 9, 22-23: „So spricht der Herr: Der Weise rühme sich nicht seiner Weisheit, und der Starke rühme sich nicht seiner Stärke, der Reiche rühme sich nicht sein