Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott

Lebe im Glauben


Wenn Gott dich ruft, hat er bereits einen wunderbaren Plan für dein Leben vorbereitet.

In Römer 8, 28-31 sagt Paulus, dass für die Menschen, die an Gott glauben, alles zum Guten wirkt. Dabei ist Jesus Christus unser Vorbild. Er ist der große Bruder, an dem wir uns orientieren sollen.


Gott ist geistlich und er hat durch Jesus Christus einen menschlichen Leib angezogen. Jesus Christus hat in allem, was er durchlebt hat, immer auf Gott geschaut. Er war ständig in Kontakt mit seinem himmlischen Vater. In Matthäus 14, 22-33 blieb Jesus, nachdem er die Jünger genötigt hatte ins Boot zu steigen, um ans andere Ufer zu fahren, auf einem Berg allein und betete.


Es ist gut, wenn du dir auch Zeit nimmst mit deinem himmlischen Vater allein zu sprechen. Danach  ging er zu seinen Jüngern, die noch mit dem Bott in der Mitte des Sees waren, denn ein großer Sturm stellte sich ihnen entgegen. Jesus ging auf dem Wasser. Da die Jünger schon durch den Sturm so verängstigt waren, erkannten sie Jesus nicht und dachten er wäre ein Gespenst. Die Angst kommt von Satan und dadurch versucht er dich von deinem eigentlichen Weg abzuführen.


Die Angst kann dich blockieren, erfolgreich zu sein und den Willen Gottes zu tun. Aber Jesus sprach zu ihnen, sie sollen sich nicht fürchten. Petrus hatte jedoch immer noch Zweifel und bat Jesus ihn zu rufen, damit er auf dem Wasser ihm entgegen laufen konnte. Jesus rief ihn und Petrus lief auf dem Wasser. Wenn Jesus dich ruft, dann schau nicht nach rechts oder links und schau auch nicht auf die Schwierigkeiten, die sich dir entgegenstellen.


Egal, ob du auf dem Wasser oder über Berge gehen sollst, schau nur auf Jesus, denn bei ihm ist nichts unmöglich. Wenn du Hilfe brauchst, so wie Petrus als er merkte, dass er sank, dann rufe auch zu Jesus. Er wird dir helfen, jederzeit, denn Gott liebt dich sehr.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

In Jesaja 32,14-17 wird die Situation einer Stadt beschrieben, die verlassen ist. Es ist still an diesem Ort. Niemand ist dort, die Stadt ist verlasssen und langsam kommen die Wildtiere und bewohnen d

Wir sprechen heute über die Bibelstelle in Jesaja 30, 1-29. Gott möchte uns mit diesem Wort nicht verurteilen, sondern uns helfen gute Entscheidungen in unserem Leben zu treffen und an der richtigen S

Das Wort Gottes ist Geist, denn Gott ist Geist und er selbst ist das Wort. In 2. Timotheus 3, 16-17 lernen wir, dass alle Schrift von Gott inspiriert ist. Alle Bücher vom Alten Testament bis zum Neuen