Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott Frankfurt am Main

Wir sind befreit um Gott zu dienen

Wenn wir von Befreiung sprechen, heißt das im Umkehrschluss, dass wir auch von Gefangenschaft sprechen. Das Volk Israel war in Ägypten in Gefangenschaft. Sie waren Knechte des Pharaos. Sie mussten tun, was der Pharao von ihnen verlangte. Ansonsten mussten sie noch mehr leiden. Auch wenn du denkst, dass du frei bist, weil du nicht im Gefängnis bist, so kannst du doch auf viele verschiedene Arten gefangen sein. Wenn man von Drogen oder Alkohol gefangen ist, dann ist man Knecht dieser Dinge. Man muss diese konsumieren, wenn der Körper danach verlangt. Du kannst nicht mehr selbst entscheiden, ob du das willst oder nicht. Und wenn du nicht gehorsam bist, dann wirst du Schmerzen leiden, die unerträglich sind. So wirst du gezwungen diese Dinge immer weiter zu konsumieren.


Auch andere „harmlosere“ Dinge wie z. B. Geld, dein Handy oder Zucker können dich so in eine Gefangenschaft führen, dass du ohne sie nicht mehr leben kannst. Jesus Christus hat uns befreit, sodass wir nicht mehr von diesen Dingen, sondern nur noch von ihm abhängig sein sollen. Das Volk Israel hat in 2. Mose Kapitel 12 viele Anweisungen bekommen, was sie alles tun mussten, damit der Engel des Todes nicht in ihr Haus kommt. Sie mussten ein männliches einjähriges Lamm ohne Fehler schlachten. Sie sollten das ganze Lamm essen, nichts sollte übrig bleiben. Dazu noch ungesäuertes Brot und bittere Kräuter. Auch wie sie das Lamm essen sollten, war ihnen vorgegeben. Das Blut des Lammes sollten sie an die Türpfosten und die Oberschwelle streichen. Das war das Zeichen, dass diese Personen in einem Bund mit Gott stehen. Sie waren gehorsam und konnten mit eigenen Augen sehen, wie Gott ahndete und sie Ägypten als freie Menschen verlassen konnten. Jesus Christus hat sein Blut für uns vergossen, ein für alle mal.


Es gibt keinen Grund mehr zu denken, dass man von etwas anderem außer Gott abhängig ist. Er hat einen Bund mit dir geschlossen, denn er liebt dich und er braucht dich. Unterstütze ihn mit deinen Fähigkeiten in seinem Dienst hier auf der Erde.

37 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Römer 8, 37

Jesus wurde von seinem Vater gesandt um deine und meine Sünden auf sich zu nehmen. Die Bibel spricht in Römer 8, 37 davon, dass wir mehr als Sieger sind. Wir sind nicht nur Sieger, sondern mehr als Si

Johannes 6, 68

Unser Fastenthema an diesem Wochenende steht in Johannes 6, 68. Nachdem Jesus seine Jünger über das Abendmahl lehrte, er ihnen sagte, dass sein Leib die wahre Speise und sein Blut der wahre Trank ist,

©2020 by Gemeinde Barmherziger Gott