©2020 by Gemeinde Barmherziger Gott

Suche
  • Gemeinde Barmherziger Gott Frankfurt am Main

Jesus Christus ist lebendig und er ist der Herr!


Der Herr über deine Gedanken und der Herr über dein Herz. Mir gehört nichts auf dieser Welt, ich gehöre ihm. Wenn ich tanze, dann tanze ich für ihn, denn ich weiß woher er mich geholt hat. Jesus Christus kannte mich bereits bevor ich geboren wurde. Er kannte mich bevor meine Eltern an mich gedacht haben und er kannte mich auch schon bevor meine Ur-Ur-Ur-Ur-Großeltern existiert haben; seit Anbeginn der Welt kennt er mich. Ich bin nicht, weil ich es so wollte, sondern weil Jesus es wollte.


Und in Jesus Christus sehen wir den Vater, denn der Vater ist in ihm und er ist im Vater. Um Gott richtig dienen zu können, musst du ihn zuerst suchen und ihn kennenlernen, um zu wissen, was er von dir erwartet, was ihm gefällt und was nicht. Die Bibel spricht vom Gott Abrahams, Gott Isaaks und Gott Jakobs, doch wie wurde er der Gott Abrahams und der Gott Isaaks und der Gott Jakobs? Alle drei haben einen hohen Preis gezahlt.


Abraham hat all seinen Besitz hinter sich gelassen, Isaak hat sich als lebendiges Opfer hingegeben und Jakob hat eine Verletzung erlitten, als er mit Gott kämpfte. Sie alle kannten den Gott ihres jeweiligen Vaters, weil sie Zeit mit ihrem Vater verbrachten und den Gott ihres Vaters kennenlernten und ihm dienten. Wer ist dein geistiger Vater? Kennst du seinen Gott? Investiere deine Zeit und lerne ihn kennen. Und wenn Schwierigkeiten kommen, dann suche den Rat deines geistigen Vaters, denn er kann dir Ratschläge geben und dich vor falschen Entscheidungen schützen.


Wenn du die Probleme nach deiner eigenen Weisheit versuchst zu lösen, wirst du ein großes Durcheinander produzieren und das Problem wird größer und größer. Suche den Gott deines Vaters!

2 Ansichten